Energieeffiziente Kläranlage
Die Kläranlage Murten wurde 2013 als hocheffizient energiebetriebene Kläranlage von der Eidgenossenschaft in Anwesenheit von Bundesrätin Doris Leuthard ausgezeichnet.

Feinrechen
Das Abwasser fliesst zuerst durch einen Feinrechen. Die Feinrechenanlage hält Stoffe wie z.B. Textilien oder Papier zurück. Das Rechengut wird schliesslich gepresst und in einer Kehrichtentsorgungsanlage verbrannt.

Sandfang
Im Sandfang wird Luft ins Abwasser eingetragen. Dabei setzt sich der Sand am Boden ab. Der Sand wird anschliessend gewaschen und schliesslich in einer dafür geeigneten Deponie eingelagert.

Vorklärung
In der Vorklärung sedimentieren absetzbaren Stoffe an den Boden des Beckens. Diese werden schliesslich als sogenannter Primärschlamm aus den Vorklärbecken entfernt. Der Primärschlamm ist energiereich und wird in den Faulräumen weiter biologisch abgebaut. Dabei entsteht Biogas.